AlPINE wanderung am 07./08. September 2019

Wir trafen uns zu Wanderbeginn in Grauftal und besichtigten die dortigen Höhlenwohnungen, die bis Anfang des 20. Jahrhunderts noch bewohnt waren. Dann führte uns der Weg durch romantische Wälder hinauf nach La- Petite-Pierre. Auf dem Rabenhügel legten wir mit grandioser Aussicht unsere Frühstücksrast ein. Rings um das malerische Städtchen gab es kleine öffentlich zugängliche Gärten, die teils mit interessanten Themen ausgestattet waren. In La-Petite-Pierre besahen wir uns das auf einem Bergsporn gelegene mittelalterliche "Städel". Wir ließen es uns nicht nehmen, in einem netten Straßencafé eine kreative Wanderpause einzulegen und die noch herrlich scheinende Sonne zu genießen.

Weiter ging es über den "weißen Felsen" wieder Richtung Grauftal. Leider verließ uns das Wetterglück und es begann in Strömen zu regnen. Dies gab uns aber die willkommene Gelegenheit unseren Regenschutz auf Herz und Nieren zu prüfen. Die sieben Wanderer hielten die Moral aufrecht und so gelangten wir nach fünfzehn Kilometern wieder bei den Fahrzeugen an.

Unser Quartier hatten wir im Hotel "Des Vosges", und in weiser Voraussicht hatten wir einen Tisch bestellt. Das Essen war ein Hochgenuss und entschädigte für allen vorausgegangenen Unbill. Das Wetter blieb weiter regnerisch, und so sank der Enthusiasmus am Sonntagmorgen stark ab. Wir fuhren trotzdem zur zweiten Tour zum "Mont St. Michel "bei Saverne. Da den Tapferen das Glück winkt, besserte sich das Wetter zusehends und wir hatten eine schöne Wanderung mit pilzförmigen Feensteinen, Hexenkreisen im Felsen, einer Ansammlung von geheimnisvollen Löchern in den Felsplatten. Tine hatte das Pech auf dem glitschigen Moos auszurutschen und wäre beinahe in ein mit Wasser gefülltes Loch geplumpst. Am Ende der Tour konnten wir noch in einem nur am Wochenende geöffneten Vereinsheim einkehren und dort die Reste von Gesines Marmorkuchen verspeisen. Trotz des durchwachsenen Wetters war es ein schönes und harmonisches Wanderwochenende.

Euer Wanderwart Andreas

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schneeschuhverein Stuttgart e.V.