Albwanderung Frühjahr 2018 am Sonntag, den 15. April 2018

Albwanderung auf dem Boßler-Steig

 

Bei bestem Wanderwetter trafen wir uns am 15. April in Eckwälden bei Bad Boll. Unser Guide Danny war leider Fuß-OP bedingt verhindert, so mussten wir unsere Wegstrecke allein meistern. Dies gelang uns problemlos dank hervorragender Ausschilderung!

Die Tour führte zunächst über das "Deutsche Haus" zum Boßler (794m) und danach zum Boßlerhaus, wo wir mit schönem Ausblick auf das Stauferland in der Sonne unsere Rücksäcke erleichterten. Anschließend ging es zur ehemaligen Bertaburg wieder mit herrlichem Panorama über das Albvorland bis hin zu den Kaiserbergen. Über die "Bol-lerheide" vorbei an einigen "Huteeichen" erreichten wir das über Bad Boll thronende "Tempele", 1824 im Auftrag von König Wilhelm errichtet. Danach wanderten wir zurück zum Ausgangspunkt, wo es nach 15,2 km und 420 Höhenmetern im "Albblick" die verdiente Einkehr gab.

 

Vielen Dank Danny fürs Scouten! Bericht Jürgen

 

Albwanderung Herbst 2018 am Sonntag, den 14. Oktober 2018

Bericht Albwanderung Herbst 2018

 

Es hat sich richtig gelohnt, den Lichtenstein mal wieder besucht zu haben. Die Sorge, dass es in der Gegend zu voll sein würde, bewahrheitete sich nicht. Natürlich waren wir nicht allein, als wir den Park des Schlosses besucht haben, aber kaum etwas vom Parkplatz entfernt, konnten wir die schöne Landschaft bei herrlichstem Wetter genießen. Wir waren noch mitten in der warmen Periode des Herbstes unterwegs, sodass wir, kaum zu glauben, auf einer Wiese sitzend bzw. liegend unser Mittagsvesper zu uns nehmen konnten. Nach den schönen Ausblicken vom Schloss aus führte uns der Weg erst über weite Wiesen und dann durch den Wald zurück zum Auto.

Die Einkehr folgte am Ende des Tages in Honau im Forellenhof. Dort gabs Kaffee und Kuchen und viele von uns nahmen noch geräucherte Forellen mit nach Hause. Schön wars mal wieder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schneeschuhverein Stuttgart e.V.